Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

AGB

Datenschutz

Ein psychisches Trauma ist eine Verletzung der Seele (eine blockierte Informationsverarbeitung im neurophysiologischem Sinne), die durch ein stark belastendes, erschütterndes Erlebnis ausgelöst wird.

Solche Erlebnisse stehen ausserhalb der üblichen menschlichen Erfahrung.

Sie sind eine existentielle äußere oder innere Bedrohung für den Körper und die Seele. Sie sind stets mit einem Gefühl der Ohnmacht und der Lebensbedrohung verbunden. Sie sind immer unvorhersehbar und treffen den Menschen unvorbereitet.Sie können einmalig sein oder sich über viele Jahre hinweg wiederholen. Entweder ist man selbst als Opfer betroffen oder indirekt als Zeuge, Helfer oder Angehöriger.

Traumatische Ereignisse sind unter anderem Gewalterlebnisse, Folter, sexuelle Misshandlungen, Katastrophen, Überfälle, Unfälle, schwere Erkrankungen und plötzliche Verluste vertrauter Menschen.